Starten Sie hier Ihre Digitalausgabe

Hier finden Sie die Formulare für Bauleiter

Hier finden Sie das
Archiv der Zeitschrift
"der bauschaden"

Schadensursachen erkennen

Bauschäden fachgerecht sanieren

Haftungsfälle vermeiden

TPL_ONLINTECH_ADDITIONAL_INFORMATION

= Inhalte verfügbar für Premiummitglieder   = Inhalte verfügbar für alle

Feuchtigkeitsursache Wasserdampf

dampf7081 Luft hat die natürliche Eigenschaft, sich mehr oder weniger mit Wasser, also dem Wasserdampf, zu verbinden. Je höher die Lufttemperatur ist, umso größer ist die Aufnahmefähigkeit der Luft. Das bedeutet wiederum, dass sich die Luft an kalten Flächen im Gebäude, zum Beispiel an Außenwänden,Fenstern und Außenwand-Ecken, abkühlt und der Wasserdampf in Form von Kondensat (Tauwasser oder Wassertropfen) niederschlägt.
© Andrea Kusajda/PIXELIO  

Um diesen Beitrag in voller Länge lesen zu können, melden Sie sich bitte mit den Zugangsdaten Ihres Abonnements an:
Anmeldung

Falls Sie noch kein Kunde von bauschadensportal.de sind, können Sie sich hier über die Vorteile des Premiumpakets informieren:
Jetzt informieren