Starten Sie hier Ihre Digitalausgabe

Hier finden Sie die Formulare für Bauleiter

Hier finden Sie das
Archiv der Zeitschrift
"der bauschaden"

Schadensursachen erkennen

Bauschäden fachgerecht sanieren

Haftungsfälle vermeiden

TPL_ONLINTECH_ADDITIONAL_INFORMATION

= Inhalte verfügbar für Premiummitglieder   = Inhalte verfügbar für alle

Grundlagen der IR-Thermografie

Dokumententyp: Fachbeitrag

IR-Wärmebildaufnahme
© H. Garrecht
Die Infrarot (IR)-Thermografie eignet sich hervorragend, um thermische Schwachstellen von Gebäuden zu erfassen. Das Messprinzip der Thermografie beruht darauf, dass jeder Körper mit einer Temperatur oberhalb des absoluten Nullpunktes (0 K oder –273,15° C ) eine elektromagnetische Strahlung emittiert. Diese Strahlung lässt sich mit einem IR-Thermografiesystem sichtbar machen.

Um diesen Beitrag in voller Länge lesen zu können, melden Sie sich bitte mit den Zugangsdaten Ihres Abonnements an:
Anmeldung

Falls Sie noch kein Kunde von bauschadensportal.de sind, können Sie sich hier über die Vorteile des Premiumpakets informieren:
Jetzt informieren

newsletter Logo Bauschadensportal

Registrieren Sie sich jetzt für unseren kostenlosen, monatlichen Newsletter und bleiben Sie aktuell informiert über:

 

  • Wichtige Neuerungen und aktuelle Entwicklungen im Baubereich
  • Typische Schadensbilder und ihre Ursachen
  • Professionelle Sanierungsmaßnahmen bei Bauschäden

 

Hier geht's zur Anmeldung...