Starten Sie hier Ihre Digitalausgabe

Hier finden Sie die Formulare für Bauleiter

Hier finden Sie das
Archiv der Zeitschrift
"der bauschaden"

Schadensursachen erkennen

Bauschäden fachgerecht sanieren

Haftungsfälle vermeiden

TPL_ONLINTECH_ADDITIONAL_INFORMATION

= Inhalte verfügbar für Premiummitglieder   = Inhalte verfügbar für alle

Fachseminar "Wartungsverträge für technische Anlagen"

Dokumententyp: News

Schutzgemeinschaft für Baufinanzierende e. V. Wartungen sind heute mehr denn je zentrale Aspekte bei der Nutzung von Gebäuden und gebäudetechnischen Anlagen. Auf Grund der steigenden Anforderungen an Technik und Ausstattung gewinnen sie einen immer höheren Stellenwert, der umfassendes Knowhow und entsprechende Rechtssicherheit verlangt.
© Schutzgemeinschaft für Baufinanzierende e. V.  

 

Betreiber von Gebäuden und technischen Gebäudeanagen sind vielfach zum Abschluss eines Wartungsvertrages verpflichtet. Diese Verpflichtung ergibt sich aus den Auflagen des Sachversicherers, den Regelungen des Bauvertrages zwecks Fristen der Gewährleistung und den Herstellervorgaben. Doch oftmals sind in den Verträgen Fallstricke sowohl für den Auftraggeber, wie auch den Auftragnehmer, enthalten, die teure juristische Auseinandersetzungen nach sich ziehen. Deshalb sollten in einem Instandhaltungs-/Wartungsvertrag alle wesentlichen Punkte rechtssicher geregelt sein.

Wissensvorsprung durch Expertendialog

Die Experten von BTR Brandschutz-Technik und Rauchabzug GmbH aus Hamburg widmen sich seit vielen Jahren dieser anspruchsvollen Thematik. Sie bilden nicht nur sachkundige Instandhalter aus, sondern haben Persönlichkeiten aus Recht und Gesetz für ein jährlich stattfindendes Fachseminar gewinnen können, mit denen sie gemeinsam allen interessierten Auftragnehmern und Aufraggebern rechtssichere vertragliche Regelungen vorstellen und ausführlich darüber diskutieren wollen.

Das hier vorgestellte eintägige Fachseminar findet am 03.Februar 2014 in Hamburg statt und richtet sich an alle, die den juristisch verständlichen Wissensvorsprung nutzen möchten. Außerdem an jene, die ihr Fachwissen über den Stand der Technik rechtssicherer Wartungsaufträge sowie über deren Auswirkungen durch zukünftige Veränderungen vertiefen wollen. BTR konnte eine juristische Kapazität auf diesem Gebiet als Referenten für dieses hochinteressante Fachseminar gewinnen. Geboten werden nicht nur Lösungsansätze und Formulierungen, sondern auch wertvolle Expertentipps aus der Praxis für die Praxis.

Interessantes Rahmenprogramm mit spannenden Inhalten

Die Themenvielfalt behandelt z.B.

  • Fallbeispiele aus unterschiedlichen Baubereichen (Hotel, Verwaltungsbau, Lagerhalle, Einkaufszentrum, Wohnanlage),
  • Wartungsbedingungen nach DIN 31051 - Prüfung, Wartung Instandsetzung, Verbesserung
  • Verkehrssicherheits- und Instandhaltungspflicht von Gebäuden und Anlagen
  • Gebühren, Laufzeiten, Umfang und Kündigungsmodalitäten
  • Rechtsstellung im Falle der Insolvenz – Ausschluss, Schadensersatz
  • Abgrenzung von Wartung und notwendiger Instandsetzung
  • Vereinbarungen über Betriebs- und Verbrauchsstoffe, bzw. Wartungsgebühren
  • Betreiberwechsel des Gebäudes
  • Erforderliche Geräte, wie z.B. Gerüste, Hubsteiger, etc.
  • Wartungsbedingungen (AMEV) von öffentlichen Auftraggebern

Dieses wichtige Themenspektrum – auch für Nichtjuristen verständlich erklärt – bildet die Grundlage für aktuell rechtssicher formulierte Wartungsverträge. Die Teilnehmer erhalten außer der Teilnahmebescheinigung handfeste Vorgaben für die Erstellung von Wartungsbedingungen. Damit sind Auftragnehmer und Auftraggeber für die Zukunft gut gerüstet. Für alle weiteren Veranstaltungsinformationen und die Anmeldung genügt ein Klick auf die Homepage unter www.btr-hamburg.de.

newsletter Logo Bauschadensportal

Registrieren Sie sich jetzt für unseren kostenlosen, monatlichen Newsletter und bleiben Sie aktuell informiert über:

 

  • Wichtige Neuerungen und aktuelle Entwicklungen im Baubereich
  • Typische Schadensbilder und ihre Ursachen
  • Professionelle Sanierungsmaßnahmen bei Bauschäden

 

Hier geht's zur Anmeldung...