Starten Sie hier Ihre Digitalausgabe

Hier finden Sie die Formulare für Bauleiter

Hier finden Sie das
Archiv der Zeitschrift
"der bauschaden"

Schadensursachen erkennen

Bauschäden fachgerecht sanieren

Haftungsfälle vermeiden

TPL_ONLINTECH_ADDITIONAL_INFORMATION

= Inhalte verfügbar für Premiummitglieder   = Inhalte verfügbar für alle

Dokumententyp: News

econstra – Fachmesse für Ingenieurbau und Bauwerksinstandsetzung Als Fachmesse für Ingenieurbau und Bauwerksinstandsetzung öffnet unter der Schirmherrschaft der Bundesingenieurkammer und der Ingenieurkammer Baden-Württemberg die econstra vom 25. bis 27. Oktober 2012 in Freiburg auf dem Messegelände ihre Pforten. Die econstra 2012 umfasst Themen wie beispielsweise Infrastruktur, Anlagenbau, Bauverfahren, Erneuerbare Energien und Consulting und richtet sie sich in erster Linie an Fachpublikum.

 

 

Ingenieurbau und vor allem Bauwerksinstandsetzung sind Märkte der Zukunft. In keinem anderen Teilaspekt des Hoch- und Tiefbaus wurden während der vergangenen Jahre so viele Entwicklungen hervorgebracht, welche durch Innovationscharakter bestechen. Neben dieser Thematik werden außerdem angesprochen: Befestigungstechnik, Rückbau und Entsorgung sowie Bausoftware. Darüber hinaus wird dem vorbeugenden, baulichen Brandschutz ein zentraler Platz zugewiesen.

 

Parallel finden in Freiburg die Ingenieurbautage statt. In den Konferenzräumen der Messe Freiburg präsentieren diese eine Vortragsreihe, bei der anerkannte Fachleute als Vortragende thematische Schwerpunkte des Ingenieurbaus erläutern und damit die Tätigkeiten des Bauingenieurwesens wie auch Nähe und Verhältnis zu benachbarten Fachgebieten beleuchten. Im Fokus der Veranstaltung liegt die Vermittlung von Fachwissen, aber auch die Demonstration von Anwendungen. So finden neben Vorträgen auch Schulungen und Workshops statt.

Abgerundet wird das Angebot durch die Verleihung des Innovationspreises econStar und das live moderierte Karriereforum Ingfinder.de im Zentralfoyer auf über 600 qm in Kooperation mit den Partner-Hochschulen.