Starten Sie hier Ihre Digitalausgabe

Hier finden Sie die Formulare für Bauleiter

Hier finden Sie das
Archiv der Zeitschrift
"der bauschaden"

Schadensursachen erkennen

Bauschäden fachgerecht sanieren

Haftungsfälle vermeiden

TPL_ONLINTECH_ADDITIONAL_INFORMATION

= Inhalte verfügbar für Premiummitglieder   = Inhalte verfügbar für alle

Dokumententyp: News

Kanalbau© RAL Die Güte- und Prüfbestimmungen der RAL Gütegemeinschaft Kanalbau werden um die Ausschreibung und Bauüberwachung bei der grabenlosen Verlegung und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen (ABV) erweitert. Die neue Beurteilungsgruppe hat das Anerkennungsverfahren beim RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. erfolgreich durchlaufen.

Intakte Abwasserleitungen und -kanäle sind für den Schutz von Umwelt und Gesundheit eine wichtige Voraussetzung. An den Kanalbau werden aus diesem Grund besondere Ansprüche gestellt. Dazu zählen erfahrenes, zuverlässiges und geschultes Personal ebenso wie der Einsatz geeigneter Materialien und Betriebseinrichtungen. Mit der Erweiterung des Gütezeichens auf ABV können öffentliche Auftraggeber und Ingenieurbüros besondere Erfahrung und Zuverlässigkeit der Organisation und des Personals in Bezug auf die Ausschreibung und Bauüberwachung bei der grabenlosen Verlegung und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen nachweisen.

Es liegt im Interesse aller, ein gleich bleibend hohes Niveau des Kanalbaus zu gewährleisten. Aus diesem Grund wurde die RAL Gütesicherung nach RAL-GZ 961 eingeführt. Unternehmen wird so ihre Qualifikation bestätigt. Auftraggeber machen die Anforderungen der Gütesicherung zur Grundlage der Auftragsvergabe. Gütezeicheninhaber haben in der Gütegemeinschaft Kanalbau mit der Gütesicherung RAL-GZ 961 Maßstäbe gesetzt.

Das System wird seit 20 Jahren mit Erfolg angewendet und umfasst nun 15 Beurteilungsgruppen: drei im offenen Kanalbau AK 3, AK 2 und AK 1, fünf im Vortrieb VP, VM, VMD, VO und VOD, jeweils eine Beurteilungsgruppe bei der Sanierung (S), Inspektion (I), Reinigung (R), Dichtheitsprüfung (D) Grundstücksentwässerung (G) sowie Ausschreibung und Bauüberwachung bei grabenloser Sanierung (ABS) und ab April 2010 Ausschreibung und Bauüberwachung beim Vortrieb (ABV).

 

Quelle: RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V.