Starten Sie hier Ihre Digitalausgabe

Hier finden Sie die Formulare für Bauleiter

Hier finden Sie das
Archiv der Zeitschrift
"der bauschaden"

Schadensursachen erkennen

Bauschäden fachgerecht sanieren

Haftungsfälle vermeiden

TPL_ONLINTECH_ADDITIONAL_INFORMATION

= Inhalte verfügbar für Premiummitglieder   = Inhalte verfügbar für alle

Dokumententyp: News

Leitfaden zur Montage
© Gütegemeinschaft Fenster und Haustüren
Die RAL-Gütegemeinschaft Fenster und Haustüren hat gemeinsam mit dem Institut für Fenstertechnik (ift Rosenheim) eine überarbeitete Fassung ihres Leitfadens zur Montage herausgebracht.

Der rund 300 Seiten starke Praxisratgeber wurde komplett aktualisiert und auf den neuesten technischen Stand gebracht. Neu ist eine informative Anleitung im Bild 5.2, welche der Branche als Orientierungshilfe dient. Sie verdeutlicht, dass die Befestigung von Fenstern im Mauerwerk hinsichtlich ihrer Verwendung, ihres Gewichts, ihrer Größe und ihrer Belastung individueller beachtet, geplant und umgesetzt werden soll. Das Gleiche gilt hinsichtlich der Beschaffenheit der Außenwände und der verschiedenen Einbaulagen in der Fassade. Weitere wesentliche Änderungen betreffen das Kapitel 5, das sich mit dem Thema „Befestigung und Lastabtragung" beschäftigt. Es wurde den sich ändernden Anforderungen bei der Energieeinsparung angepasst, insbesondere mit Hinweisen und Bemessungshilfen für die Montage in Wärmedämmverbundsystemen (Vorwandmontage) und hochwärmedämmenden Mauerziegeln. Dazu kommen neue Beispiele zu Detailausführungen in den Kapiteln 6 und 7 hinsichtlich der Ausführung von Profilkopplungen und Übergängen im Eckbereich mit und ohne Rollladen. Der Fassadenbereich wurde ausgegliedert und wird in Zukunft in einem eigenständigen Handbuch behandelt werden.


Informationen des ift Rosenheim