Starten Sie hier Ihre Digitalausgabe

Hier finden Sie die Formulare für Bauleiter

Hier finden Sie das
Archiv der Zeitschrift
"der bauschaden"

Schadensursachen erkennen

Bauschäden fachgerecht sanieren

Haftungsfälle vermeiden

TPL_ONLINTECH_ADDITIONAL_INFORMATION

= Inhalte verfügbar für Premiummitglieder   = Inhalte verfügbar für alle

Zurück zum Stichwortverzeichnis

Suchergebnisse zu: Gebäudehülle

1-6 von 45 Ergebnissen

Vorherige Seite - 1, 2, 3 ... 8 - Nächste Seite

  1. Downloads

    19-05-2015
    Jetzt Ihren Gratis-Artikel anfordern und informieren!
     
    Innendämmung   Luftwechsel im Altbau    
             
    Innendaemmung Vorschau skaliert   Luftwechsel Vorschau skaliert    
    Unser Gratis-Artikel über "Innendämmung" aus der Fachzeitschrift „der bauschaden“ (Ausgabe Oktober 2014) informiert Sie über Systemvarianten und Dämmstoffarten, die für Untergründe wie Fachwerk, Backstein oder Bruchstein verwendet werden können.   Unser Gratis-Artikel "Luftwechsel im Altbau" aus der Fachzeitschrift „der bauschaden“ (Ausgabe April 2015) stellt Ihnen eine ergänzende Methode zur DIN 1946-6 vor, die eingesetzt werden kann, falls der Einfluss der Gebäudehülle auf den Luftwechsel gesondert und genauer betrachtet werden soll..    
    Zum Gratis Artikel skaliert

       Zum Gratis Artikel skaliert    
             
    Notentwässerung flacher Dächer    Mineralisch abdichten    
             
           
             
    Unser Gratis-Artikel aus der Fachzeitschrift „der bauschaden“ (Ausgabe Juli 2017) informiert Sie wie Systeme zur Notentwässerung von Flachdächern helfen, Überlastungen zu verhindern.    Unser Gratis-Artikel aus der Fachzeitschrift „der bauschaden“ (Ausgaben Herbst 2017) informiert Sie über die Anwendung von mineralischen Dichtungsschlämmen nach neuer DIN 18533.    
    Zum Gratis Artikel skaliert    Zum Gratis Artikel skaliert    

     

     

     

  2. der bauschaden: Ausgabe April 2015

    25-03-2015
  3. Schonende Reinigung von wärmegedämmten Putzfassaden

    24-03-2015, Dokumententyp: News
    Fassadenreinigung mit dem Hochdruckreiniger
    Foto: © Kärcher
    Eine Fassade sollte nicht nur funktionalen, sondern auch ästhetischen Ansprüchen genügen. Als Visitenkarte des Gebäudes prägt sie dessen Gesamteindruck. Äußere Umwelt- und Witterungseinflüsse können ihn stark beeinträchtigen, so dass eine Reinigung notwendig wird. Dies gilt selbstverständlich auch für Putzfassaden mit Wärmedämmverbundsystem, das auf eine mechanische Belastung empfindlich reagieren kann. Es darf bei der Reinigung nicht angegriffen oder zerstört werden, um die energetischen Eigenschaften der Gebäudehülle nicht zu gefährden. So sind Methoden gefragt, die eine effektive und zugleich besonders schonende Reinigung gewährleisten.
  4. Gratis-Download

    03-12-2014

    Mindestluftwechsel im Altbau: Nachweis über die Qualität der Gebäudehülle?

    Fordern Sie jetzt unseren kostenlosen Fachartikel als Gratis-Download an!

    Der Nachweis des Luftwechsels kann bei der Teilsanierung von Altbauten verhindern, dass sich nach der Sanierung Schimmel bildet. Die DIN 1946-6 gibt hierfür aber nur unkonkrete Anhaltspunkte.

    Luftwechsel Vorschau skaliert  

    Unser Gratis-Artikel aus der Fachzeitschrift „der bauschaden“ (Ausgabe April 2015) stellt darin eine ergänzende Methode zur DIN 1946-6 vor, die eingesetzt werden kann, falls der Einfluss der Gebäudehülle auf den Luftwechsel gesondert und genauer betrachtet werden soll..


    Unsere Experte Dr. Michael Siegwart, Beratender Ingenieur, Sachverständiger für Bauphysik sowie Autor zahlreicher Fachveröffentlichungen über Bauschäden, Bauwerksüberwachung und -sanierung, zeigt anhand eines Berechnungsbeispiels, welche Faktoren für den Nachweis des Mindestluftwechsels bei Altbauten ausschlaggebend sind. .

    Einfach das vorliegende Formular ausfüllen und absenden. 
    Der Fachartikel wird Ihnen dann kostenlos per E-Mail zugeschickt! 


    { BreezingForms : gratis_download_2 }

     

  5. BAU 2015 vom 19. bis 24. Januar 2015 in München

    02-12-2014, Dokumententyp: News
    BAU 2015 Die BAU präsentiert auf 180.000 m² Fläche Architektur, Materialien und Systeme für den Wirtschafts-, Wohnungs- und Innenausbau im Neubau und im Bestand. Auch die kommende BAU, die vom 19. bis 24. Januar 2015 in München stattfindet, wird wieder alle verfügbaren Messehallen füllen. Auf 180.000 Quadratmeter Hallenfläche präsentieren rund 2.000 Aussteller aus etwa 40 Ländern Materialien und Technologien rund ums Planen und Bauen.
  6. Konzeption als Grundlage einer dauerhaft dichten Gebäudehülle

    24-10-2013, Dokumententyp: News
    Bauschadensportal.de Luftdichtheit entsteht nicht einfach so auf der Baustelle. Um eine dauerhaft luftdichte Gebäudehülle zu erreichen, kommt es auf umsichtige Planung an, die sämtliche Phasen des Bauablaufs mit einschließt. Daher setzen einschlägige Normen, Regelwerke und Förderbedingungen für energieeffizientes Bauen ein entsprechendes Luftdichtheitskonzept voraus. Dennoch stoße man immer wieder auf Gebäude, deren Dichtheitsmängel eine ungenügende oder sogar fehlende Konzeption erkennen ließen, beobachtet man beim Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen (FLiB e. V. ).
1-6 von 45 Ergebnissen

Vorherige Seite - 1, 2, 3 ... 8 - Nächste Seite

Suche verfeinern

Suchbegriff

Suchparameter

Sortierung:

newsletter Logo Bauschadensportal

Registrieren Sie sich jetzt für unseren kostenlosen, monatlichen Newsletter und bleiben Sie aktuell informiert über:

 

  • Wichtige Neuerungen und aktuelle Entwicklungen im Baubereich
  • Typische Schadensbilder und ihre Ursachen
  • Professionelle Sanierungsmaßnahmen bei Bauschäden

 

Hier geht's zur Anmeldung...