Starten Sie hier Ihre Digitalausgabe

Hier finden Sie die Formulare für Bauleiter

Hier finden Sie das
Archiv der Zeitschrift
"der bauschaden"

Schadensursachen erkennen

Bauschäden fachgerecht sanieren

Haftungsfälle vermeiden

TPL_ONLINTECH_ADDITIONAL_INFORMATION

= Inhalte verfügbar für Premiummitglieder   = Inhalte verfügbar für alle

Zurück zum Stichwortverzeichnis

Suchergebnisse zu: Aufmaß

1-6 von 6 Ergebnissen

Vorherige Seite - 1 - Nächste Seite

  1. In 10 Schritten vom defekten zum funktionierenden Flachdach

    26-04-2013, Dokumententyp: Fachbeitrag
    13-17-02-08_xs
    © J. Lech
    Dachsanierungen dienen der Wiederherstellung der Funktionsfähigkeit des Daches. Dies bedarf im ersten Schritt einer genauen Analyse der zu sanierenden Bereiche. Schritt für Schritt ist das vorhandene Dach zu prüfen, zu bewerten und die Entscheidung zu treffen, ob und wie dieses saniert werden kann. Mit einer genauen Planung gelangt man dabei nicht nur sicherer, sondern auch schneller zur richtigen Lösung. Die nachfolgend aufgeführten Schritte vom schadhaften zum funktionsfähigen Dach sollen dabei als roter Faden dienen.
  2. Auch beim gekündigten Bauvertrag Abnahme durchführen

    03-08-2012, Dokumententyp: News
    „Ein fertiges Werk muss abgenommen werden. Das ist allgemein bekannt. Dass aber nach mittlerweile gefestigter Rechtsprechung auch ein unfertiger Bau abgenommen werden muss, wenn der Bauvertrag gekündigt wurde, das ist vielen Handwerkern und Bauunternehmern nicht geläufig“, konstatiert Johannes Jochem, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht in Wiesbaden.
  3. Gewölbte Kellerdecken dämmen – Beck und Heun liefert Spezialprodukt

    05-07-2011, Dokumententyp: News
    Dämmsystem von Beck+Heun
    Quelle: Beck+Heun
    Die Beck+Heun GmbH Erfurt bietet ein spezielles Produkt für die EnEV-konforme Dämmung von gewölbten Kellerdecken an: BIMAX-THERM® GEWÖLBE besteht wahlweise aus Styropor®, Styrodur® (beide WLG 035) oder Neopor® (WLG 032). So wird eine hohe Dämmung bei relativ geringem Materialeinsatz erzielt. Zudem beanspruchen die Dämmsysteme aufgrund ihrer an Gewölbe angepassten gebogenen Form wenig Raumhöhe.
  4. Ablauf einer Sanierung anhand eines Mehrfamilienhauses in Schwabach

    01-03-2010, Dokumententyp: Fachbeitrag
    Durchführung der Fassadensanierung
    © H. Rester
    Die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Schwabach führt in ihrem gesamten Gebäudebestand eine energetische Sanierung durch. Ziel dieser Maßnahmen ist, trotz steigender Nebenkosten für die Mieter langfristig eine attraktive Miete zu gewährleisten.
  5. Mangelhafte Windsicherung an einem Flachdach

    28-02-2010, Dokumententyp: Schadensfall
    Umgeklappte Nagelstelle
    © W. Holzapfel
    Ein innerstädtisches Wohnprojekt war aufgestockt und mit einem leicht geneigten Flachdach auf Holzschalung abgedeckt worden. Nun soll die Windsogsicherheit der Flachdachabdichtung überprüft werden.
  6. Feuchtigkeitsschäden nach der Installation von Zu- und Ablufttürmen

    28-02-2010, Dokumententyp: Schadensfall
    In einer Technikzentrale traten unterhalb einer Rampe (Zufahrt zur Tiefgarage) Feuchtigkeitsschäden nach der Installation von Zu- und Ablufttürmen auf. In diesem Zusammenhang wurden im Untergeschoss des Verwaltungsgebäudes zwei Deckendurchbrüche (Durchmesser 900 mm) erforderlich. Die Türme wurden nach Abbruch des vorhandenen Deckenaufbaus und eines Teils des verstärkten Deckenauflagers im Randbereich der Rampe (ehemaliges Pflanzenbeet) auf der Rohdecke aufgestellt.
1-6 von 6 Ergebnissen

Vorherige Seite - 1 - Nächste Seite

Hinweis für den Frageservice

Suche verfeinern

Suchbegriff

Suchparameter

Sortierung: