Starten Sie hier Ihre Digitalausgabe

Hier finden Sie die Formulare für Bauleiter

Hier finden Sie das
Archiv der Zeitschrift
"der bauschaden"

Schadensursachen erkennen

Bauschäden fachgerecht sanieren

Haftungsfälle vermeiden

TPL_ONLINTECH_ADDITIONAL_INFORMATION

= Inhalte verfügbar für Premiummitglieder   = Inhalte verfügbar für alle

Zurück zum Stichwortverzeichnis

Suchergebnisse zu: Besichtigung

1-6 von 28 Ergebnissen

Vorherige Seite - 1, 2, 3 ... 5 - Nächste Seite

  1. Das bringt die neue Energieeinsparverordnung

    30-04-2014, Dokumententyp: News
    EnEV 2014  Öl- und Gasheizkessel
    © obs/Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
    Neuregelungen für Altbauten und Energieausweise - Verschärfung für Neubauten erst ab 2016
    Ab 1. Mai gelten neue Vorgaben für die Energieeffizienz von Gebäuden. Mit diesem Datum tritt die novellierte Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) in Kraft, die unter anderem Verbesserungen für den Energieausweis vorsieht. Darauf weist die Deutsche Energie-Agentur (dena) hin.
  2. Fachtagung „Transparente Gebäudehülle“ zeigt Lösungen zur Fassadensanierung

    02-05-2013, Dokumententyp: News
    Modernisierungsprojekt HypoVereinsbank (UniCredit AG)
    © UniCredit Bank AG
    Zum zweiten Mal veranstaltet das ift Rosenheim am 14. und 15. Mai die Fachtagung „Transparente Gebäudehülle“. Die Nachfolgeveranstaltung der ift-Fassadenberater- und Glasfachtagung findet in diesem Jahr in München statt und steht unter dem Motto „Bauen im Bestand“.
    Viele Bürogebäude aus dem Bauboom der 50er bis 70er Jahre haben heute einen wachsenden Sanierungsbedarf. Sie sollen angesichts steigender Energiekosten auch den neuesten energetischen Anforderungen genügen. Wirtschaftliche Lösungen, die die Wünsche von Bauherren, Planern und Architekten und die gesetzlichen Vorgaben gleichermaßen unter einen Hut bringen, sind gefragt. Die Veranstaltung greift daher die dafür zentralen Themen wie Sonnenschutzsysteme, Wärmeschutz, Glasauswahl, Logistik und Rechtliches auf.
  3. In 10 Schritten vom defekten zum funktionierenden Flachdach

    26-04-2013, Dokumententyp: Fachbeitrag
    13-17-02-08_xs
    © J. Lech
    Dachsanierungen dienen der Wiederherstellung der Funktionsfähigkeit des Daches. Dies bedarf im ersten Schritt einer genauen Analyse der zu sanierenden Bereiche. Schritt für Schritt ist das vorhandene Dach zu prüfen, zu bewerten und die Entscheidung zu treffen, ob und wie dieses saniert werden kann. Mit einer genauen Planung gelangt man dabei nicht nur sicherer, sondern auch schneller zur richtigen Lösung. Die nachfolgend aufgeführten Schritte vom schadhaften zum funktionsfähigen Dach sollen dabei als roter Faden dienen.
  4. Bayerische Denkmalschutzbehörden dürfen Baudenkmäler besichtigen und fotografieren

    21-01-2013, Dokumententyp: News


    Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) hat mit Beschluss vom 10. Januar 2013 zum Fall der sog. Max-Villa am Starnberger See entschieden, dass die Denkmalschutzbehörden berechtigt sind, Baudenkmäler außen und innen zu besichtigen und die dabei getroffenen Feststellungen durch Fotografien zu dokumentieren, soweit dies zur Erhaltung des Baudenkmals dringend erforderlich erscheint.
  5. Klassische Fehler bei der Ausführung von Flachdächern anhand von drei Praxisfällen

    25-09-2012, Dokumententyp: Schadensfall
    Dachablauf ohne nachgewiesene Ablaufleistung
    © J. Lech
    Wer kennt sie nicht, die klassischen Mängel an Flachdächern. Dazu gehören: stehendes Wasser, nicht ausreichender Verbund und Faltenbildungen.Diese Fehler sollen im Folgenden anhand von drei Beispielen aus der Praxis erläutert und kommentiert werden:
  6. Zahl der Arbeitsunfälle geht zurück

    01-08-2012, Dokumententyp: News
    Zahl der Arbeitsunfälle sinkt© BG Bau Die Zahl der Arbeitsunfälle sinkt: 116.689 Arbeitsunfälle gescha­hen 2011 auf deutschen Baustel­len, über 1.000 weniger als im Vorjahr und fast 65.000 also 36 Prozent weniger als vor zehn Jahren. In der Quote der Arbeitsunfälle auf 1.000 Vollarbeiter, die das Unfallgeschehen Konjunktur bereinigt zeigt, wird der langfristige Abwärtstrend noch deutlicher. So gab es 2011 bezogen auf 1.000 Vollbeschäftigte 63 Unfälle, fast drei Prozent weniger als vor einem Jahr und gut 19 Prozent weniger als vor zehn Jahren.
1-6 von 28 Ergebnissen

Vorherige Seite - 1, 2, 3 ... 5 - Nächste Seite

Suche verfeinern

Suchbegriff

Suchparameter

Sortierung: