Starten Sie hier Ihre Digitalausgabe

Hier finden Sie die Formulare für Bauleiter

Hier finden Sie das
Archiv der Zeitschrift
"der bauschaden"

Schadensursachen erkennen

Bauschäden fachgerecht sanieren

Haftungsfälle vermeiden

TPL_ONLINTECH_ADDITIONAL_INFORMATION

= Inhalte verfügbar für Premiummitglieder   = Inhalte verfügbar für alle

Zurück zum Stichwortverzeichnis

Suchergebnisse zu: Dichtmaterial

1-6 von 6 Ergebnissen

Vorherige Seite - 1 - Nächste Seite

  1. Bauüberwachung von Abdichtungsarbeiten durch den Architekten

    26-01-2012, Dokumententyp: Rechtliches
    Ist dem Architekten / Ingenieur die Bauüberwachung übertragen, hat er zunächst zu überprüfen, ob die Baugenehmigung, die Ausführungspläne und die Leistungsbeschreibung in sich schlüssig sind und mit den anerkannten Regeln der Technik übereinstimmen. Stellt der Architekt Widersprüche fest, muss er auf deren Klärung drängen.
  2. Beispiel zur alternativen Abdichtung bei der Neugestaltung historischer Bausubstanz

    30-12-2011, Dokumententyp: Fachbeitrag
    Mit dem Umbau des Bamberger Getreidespeichers, einem 1917/1918 erbauten ehemaligen Lagerhaus, wurde eine Gesamt-Nutzfläche von 3600 m² geschaffen. Das vor der Sanierung bereits vom Abbruch bedrohte Gebäude dient jetzt als Gewerbezentrum für verschiedene Handels- und Dienstleistungsunternehmen.

     

  3. Wasserdichtes Bauen – Schutz vor Feuchtigkeit im Keller

    18-03-2011, Dokumententyp: News
    RAL Gütezeichen Bauelemente und -Systeme Untergeschoss© RAL RAL Gütezeichen Bauelemente und -Systeme Untergeschoss erweitert
    Immer häufiger werden Kellergeschosse als vollwertige Wohnbereiche genutzt. Ein trockenes und gesundes Raumklima ist daher auch im Untergeschoss unerlässlich. Wasserdichte Lichtschächte, Kellerfenster, Rohr- und Kabeldurchführungen aber auch die richtige Dämmung schützen vor Bodenfeuchte, drückendem Wasser und anderen Witterungseinflüssen. Qualitativ hochwertige Produkte erkennen Bauherren am RAL Gütezeichen Bauelemente und -Systeme Untergeschoss.
  4. Undichtigkeiten zwischen Bodenabdichtung und Entwässerungsrinnen

    01-03-2010, Dokumententyp: Schadensfall
    In der unterhalb einer Großküche gelegenen Tiefgarage wurde von der Decke tropfendes Wasser als Schaden gemeldet. Das herabtropfende Wasser hatte an den abgestellten Fahrzeugen zu Lackschäden geführt.
    Die aufgetragenen Dichtungsschlämme waren offensichtlich nicht für die hohe und spezielle Belastung in einer Großküche geeignet. Der Anfall von fett- und säurehaltigem Abwasser in Verbindung mit hoher Temperatur führte zu der festgestellten Auflösung der Dichtungsschlämme. Für das verwendete Dichtmaterial wäre ein gesonderter Nachweis erforderlich gewesen, der eine höhere Temperaturbeständigkeit bestätigt hätte.
  5. PAK – Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe

    01-03-2010, Dokumententyp: Fachbeitrag
    Bodenbelag mit PAK-Anteil
    © D. Kuhn
    Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) sind aus mehreren „kondensierten“ Benzolringen aufgebaute Verbindungen. Die für die Bewertung von PAK-Belastungen herangezogene Leitkomponente ist Benzo[a]pyren. Sie werden durch industrielle und private Verbrennung und den Verkehr (z. B. im Dieselruß) verursacht. Eine zusätzliche Belastung, z. B. durch PAK-haltige Materialien, sollte daher vermieden werden.
  6. Ursachen von Rissen in Fugenkonstruktionen

    28-02-2010, Dokumententyp: Fachbeitrag
    Gealterte Dichtstofffuge an einer Außenwand
    © K.-H. Voggenreiter
    Für die Planung und Sanierung von Fugenkonstruktionen ist es wichtig, die Mechanismen zu verstehen, die zu Rissbildungen, Abrissen und Fugenversagen führen. Im Wesentlichen stellen sich an Fugenkonstruktionen folgende Versagensbilder ein, wobei lediglich die drei ersten Rissbildungen und Abrisse zur Folge haben...
1-6 von 6 Ergebnissen

Vorherige Seite - 1 - Nächste Seite

Hinweis für den Frageservice

Suche verfeinern

Suchbegriff

Suchparameter

Sortierung: