Starten Sie hier Ihre Digitalausgabe

Hier finden Sie die Formulare für Bauleiter

Hier finden Sie das
Archiv der Zeitschrift
"der bauschaden"

Schadensursachen erkennen

Bauschäden fachgerecht sanieren

Haftungsfälle vermeiden

TPL_ONLINTECH_ADDITIONAL_INFORMATION

= Inhalte verfügbar für Premiummitglieder   = Inhalte verfügbar für alle

Zurück zum Stichwortverzeichnis

Suchergebnisse zu: Din 1946

1-5 von 5 Ergebnissen

Vorherige Seite - 1 - Nächste Seite

  1. der bauschaden: Ausgabe August 2018

    14-08-2018
  2. Downloads

    19-05-2015
    Jetzt Ihren Gratis-Artikel anfordern und informieren!
     
    Innendämmung   Luftwechsel im Altbau    
             
    Innendaemmung Vorschau skaliert   Luftwechsel Vorschau skaliert    
    Unser Gratis-Artikel über "Innendämmung" aus der Fachzeitschrift „der bauschaden“ (Ausgabe Oktober 2014) informiert Sie über Systemvarianten und Dämmstoffarten, die für Untergründe wie Fachwerk, Backstein oder Bruchstein verwendet werden können.   Unser Gratis-Artikel "Luftwechsel im Altbau" aus der Fachzeitschrift „der bauschaden“ (Ausgabe April 2015) stellt Ihnen eine ergänzende Methode zur DIN 1946-6 vor, die eingesetzt werden kann, falls der Einfluss der Gebäudehülle auf den Luftwechsel gesondert und genauer betrachtet werden soll..    
    Zum Gratis Artikel skaliert

       Zum Gratis Artikel skaliert    
             
    Notentwässerung flacher Dächer    Mineralisch abdichten    
             
           
             
    Unser Gratis-Artikel aus der Fachzeitschrift „der bauschaden“ (Ausgabe Juli 2017) informiert Sie wie Systeme zur Notentwässerung von Flachdächern helfen, Überlastungen zu verhindern.    Unser Gratis-Artikel aus der Fachzeitschrift „der bauschaden“ (Ausgaben Herbst 2017) informiert Sie über die Anwendung von mineralischen Dichtungsschlämmen nach neuer DIN 18533.    
    Zum Gratis Artikel skaliert    Zum Gratis Artikel skaliert    

     

     

     

  3. Gratis-Download

    03-12-2014

    Mindestluftwechsel im Altbau: Nachweis über die Qualität der Gebäudehülle?

    Fordern Sie jetzt unseren kostenlosen Fachartikel als Gratis-Download an!

    Der Nachweis des Luftwechsels kann bei der Teilsanierung von Altbauten verhindern, dass sich nach der Sanierung Schimmel bildet. Die DIN 1946-6 gibt hierfür aber nur unkonkrete Anhaltspunkte.

    Luftwechsel Vorschau skaliert  

    Unser Gratis-Artikel aus der Fachzeitschrift „der bauschaden“ (Ausgabe April 2015) stellt darin eine ergänzende Methode zur DIN 1946-6 vor, die eingesetzt werden kann, falls der Einfluss der Gebäudehülle auf den Luftwechsel gesondert und genauer betrachtet werden soll..


    Unsere Experte Dr. Michael Siegwart, Beratender Ingenieur, Sachverständiger für Bauphysik sowie Autor zahlreicher Fachveröffentlichungen über Bauschäden, Bauwerksüberwachung und -sanierung, zeigt anhand eines Berechnungsbeispiels, welche Faktoren für den Nachweis des Mindestluftwechsels bei Altbauten ausschlaggebend sind. .

    Einfach das vorliegende Formular ausfüllen und absenden. 
    Der Fachartikel wird Ihnen dann kostenlos per E-Mail zugeschickt! 


    * = Pflichtfeld

    Ich bin damit einverstanden, dass die Initiatoren dieser Website (Forum Verlag Herkert GmbH) die von mir mitgeteilten Daten speichern und für die Übersendung von Produktinformationen per E-Mail, Fax oder Post verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter.

    Die Forum Verlag Herkert GmbH weist darauf hin, dass Sie die erteilte Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten zwecks Übersendung von Produktinformationen per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! jederzeit widerrufen können.

    Für den Widerruf fallen keine anderen Kosten als die Basistarife Ihres Providers an.

    Wir erheben Ihre Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) und f) DSGVO zur ordnungsgemäßen Abwicklung unserer Geschäftsvorgänge sowie zur Mitteilung von Produktinformationen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung: forum-verlag.com/datenschutz

     

  4. Dimensionierung von Fensterlüftern für geforderte Mindestlüftung nach DIN 1946-6

    15-07-2010, Dokumententyp: News
    Aufgrund höherer energetischer Anforderungen werden die Gebäudehüllen immer dichter ausgeführt. Feuchteschäden und hygienische Probleme sind die Folgen. Um den erhöhten Auflagen gemäß der neuen, verpflichtenden DIN 1946-6 und der EnEV 2009 gerecht zu werden, ist für den Wohnungsbau eine nutzerunabhängige Lüftung notwendig. Ein am ift Rosenheim durchgeführtes Forschungsvorhaben erarbeitete daher Empfehlungen und Hilfestellungen für Fensterlüfter. Die Ergebnisse wurden in der Richtlinie LU-02/1 zusammengefasst.
  5. Lüftung und Klima - Typische Schadensbilder bei 50er- bis 70er-Jahre Bauten

    28-02-2010, Dokumententyp: Fachbeitrag
    Die Gebäudelüftung dient der ständigen Versorgung mit Atemluft, dem Abtransport von Luftverunreinigungen (Geruchsstoffe, CO2, Stickoxide, freigesetzte Stoffe aus Pflegemitteln usw.) und der Regulierung der Raumfeuchtigkeit. Hierfür werden freie Lüftungssysteme und raumlufttechnische Anlagen unterschieden.
1-5 von 5 Ergebnissen

Vorherige Seite - 1 - Nächste Seite

Hinweis für den Frageservice

Suche verfeinern

Suchbegriff

Suchparameter

Sortierung: