Starten Sie hier Ihre Digitalausgabe

Hier finden Sie die Formulare für Bauleiter

Hier finden Sie das
Archiv der Zeitschrift
"der bauschaden"

Schadensursachen erkennen

Bauschäden fachgerecht sanieren

Haftungsfälle vermeiden

TPL_ONLINTECH_ADDITIONAL_INFORMATION

= Inhalte verfügbar für Premiummitglieder   = Inhalte verfügbar für alle

Zurück zum Stichwortverzeichnis

Suchergebnisse zu: Klebeflansch

1-4 von 4 Ergebnissen

Vorherige Seite - 1 - Nächste Seite

  1. Detailschäden an Flachdächern

    28-05-2013, Dokumententyp: Fachbeitrag
    Schaden Flachdach
    © J. Lech
    Bereits bei der Planung sind eine Vielzahl von Detaillösungen (wie Dachrand und Wandanschlüsse, Anschlüsse an Dachluken, höher liegende Bauteile, die Eindichtung von Dachdurchbrüchen wie Kaminen, Lüftern, Lichtkuppeln, etc.) zu erfassen und gemäß den Vorgaben der geltenden Normen und Richtlinien (z. B. DIN 18531 – Dachdichtungsarbeiten, DIN 1055 – Lastannahmen im Hochbau) in einem Leistungsverzeichnis ausreichend zu beschreiben. Denn die Planung und die Ausführung der Dachdetails entscheiden unmittelbar über eine erfolgreiche Abdichtungslösung.
  2. Balkon als Dach eines nachträglich angebauten Wintergartens

    01-03-2010, Dokumententyp: Schadensfall
    Brandwand mit Wasserflecken
    © W. Holzapfel
    An den Wohnraum ihres Hauses ließen die Bewohner einen Wintergarten herrichten. Die Balkonkragplatte im 1. Obergeschoss bildet das Dach des Wintergartens. Das restliche Dach und die Wandbereiche sind verglast. Zum Giebel des Nachbarhauses wurde eine Brandschutzwand errichtet. Eine Firma wurde beauftragt, den Mauerkopf der Brandschutzwand abzudecken und einen Anschluss zum Nachbargiebel herzustellen.
  3. Mängelbeseitigung an einem Wohnhausflachdach

    01-03-2010, Dokumententyp: Schadensfall
    Mängelbeseitigung an einem Wohnhausflachdach
    © W. Holzapfel
    Das in Hanglage errichtete zwei- und dreigeschossige Gebäude ist in zwei Ebenen mit Flachdächern abgedeckt. Die Flachdächer sind mit Attiken eingefasst und über Abläufe durch die Außenwände entwässert. Die Dachabdichtung aus EPS-Gefälledämmung und Bitumenschweißbahnen ist neu hergestellt, die Attikaabdeckungen sind noch nicht fertiggestellt. Es wird vermutet, dass die Dächer stark mangelbehaftet sind.
  4. Anforderungen an Durchdringungen, Übergänge und Anschlüsse

    28-02-2010, Dokumententyp: Fachbeitrag
    Hausanschlüsse verlangen häufig Durchführungen für Gas, Wasser und Telekommunikation, die in der Regel hohe Anforderungen an die Abdichtung stellen. Diese hochwertigen Durchführungssysteme, die in diesem Beitrag näher beleuchtet werden sollen, verhindern Schäden an den sensiblen Schnittstellen der erdberührten Baukonstruktionen.
1-4 von 4 Ergebnissen

Vorherige Seite - 1 - Nächste Seite

Hinweis für den Frageservice

Suche verfeinern

Suchbegriff

Suchparameter

Sortierung: