Starten Sie hier Ihre Digitalausgabe

Hier finden Sie die Formulare für Bauleiter

Hier finden Sie das
Archiv der Zeitschrift
"der bauschaden"

Schadensursachen erkennen

Bauschäden fachgerecht sanieren

Haftungsfälle vermeiden

TPL_ONLINTECH_ADDITIONAL_INFORMATION

= Inhalte verfügbar für Premiummitglieder   = Inhalte verfügbar für alle

Zurück zum Stichwortverzeichnis

Suchergebnisse zu: Klemmprofil

1-4 von 4 Ergebnissen

Vorherige Seite - 1 - Nächste Seite

  1. Detailschäden an Flachdächern

    28-05-2013, Dokumententyp: Fachbeitrag
    Schaden Flachdach
    © J. Lech
    Bereits bei der Planung sind eine Vielzahl von Detaillösungen (wie Dachrand und Wandanschlüsse, Anschlüsse an Dachluken, höher liegende Bauteile, die Eindichtung von Dachdurchbrüchen wie Kaminen, Lüftern, Lichtkuppeln, etc.) zu erfassen und gemäß den Vorgaben der geltenden Normen und Richtlinien (z. B. DIN 18531 – Dachdichtungsarbeiten, DIN 1055 – Lastannahmen im Hochbau) in einem Leistungsverzeichnis ausreichend zu beschreiben. Denn die Planung und die Ausführung der Dachdetails entscheiden unmittelbar über eine erfolgreiche Abdichtungslösung.
  2. Abdichtung von Flachdächern

    28-02-2010, Dokumententyp: Fachbeitrag
    Türanschluss
    © U. Morchutt / Bauder
    Ein Flachdach erfüllt nur dann seinen erwünschten Zweck, absolut dicht zu sein, wenn auch all seine kritischen Punkte die hohen Ansprüche an die Dichtigkeit erfüllen. Der Fachmann weiß sofort, um welche Bereiche es sich dabei handelt: An- und Abschlüsse, Randbereiche, Übergänge, Aufbauten und Durchdringungen. Erst diese Details machen den Unterschied zwischen einem hochwertigen und einem minderwertigen Flachdach aus. Alle anderen Flächen einigermaßen korrekt abzudichten, ist eher unproblematisch.
  3. Bitumenabdichtungen - Fachgerechte Reparatur und Sanierung

    28-02-2010, Dokumententyp: Fachbeitrag
    Sanierung von Bitumenabdichtungen
    © W. Holzapfel
    Bitumenschichten altern und verspröden unter Sonnenbestrahlung, sie verrotten unter stehendem Wasser. Reparaturen oder Anschlussklebungen auf alten Bitumenschichten sind daher nicht immer möglich, und es muss vorher geprüft werden, ob die Altlagen anschlussfähig sind.
  4. Feuchtigkeitsschäden nach der Installation von Zu- und Ablufttürmen

    28-02-2010, Dokumententyp: Schadensfall
    In einer Technikzentrale traten unterhalb einer Rampe (Zufahrt zur Tiefgarage) Feuchtigkeitsschäden nach der Installation von Zu- und Ablufttürmen auf. In diesem Zusammenhang wurden im Untergeschoss des Verwaltungsgebäudes zwei Deckendurchbrüche (Durchmesser 900 mm) erforderlich. Die Türme wurden nach Abbruch des vorhandenen Deckenaufbaus und eines Teils des verstärkten Deckenauflagers im Randbereich der Rampe (ehemaliges Pflanzenbeet) auf der Rohdecke aufgestellt.
1-4 von 4 Ergebnissen

Vorherige Seite - 1 - Nächste Seite

Hinweis für den Frageservice

Suche verfeinern

Suchbegriff

Suchparameter

Sortierung: