Starten Sie hier Ihre Digitalausgabe

Hier finden Sie die Formulare für Bauleiter

Hier finden Sie das
Archiv der Zeitschrift
"der bauschaden"

Schadensursachen erkennen

Bauschäden fachgerecht sanieren

Haftungsfälle vermeiden

TPL_ONLINTECH_ADDITIONAL_INFORMATION

= Inhalte verfügbar für Premiummitglieder   = Inhalte verfügbar für alle

Zurück zum Stichwortverzeichnis

Suchergebnisse zu: Mediation

1-5 von 5 Ergebnissen

Vorherige Seite - 1 - Nächste Seite

  1. der bauschaden: Ausgabe April 2014

    06-02-2014
  2. Streitlösung ohne Gericht: Neue Fassung der "Streitlösungsordnung für das Bauwesen" veröffentlicht

    29-07-2013, Dokumententyp: News
    Bauschadensportal.de „Die SL Bau hilft!“, zeigten sich die Vorsitzenden der herausgebenden Vereine, RA Prof. Horst Franke von der Deutschen Gesellschaft für Baurecht (DGfB), und Dipl.-Ing. Klaus Pöllath, DBV-Vorsitzender, überzeugt. „Gleichzeitig möchten wir Ihnen Mut machen, diese Möglichkeiten der außergerichtlichen Konfliktlösung zu nutzen“, betonte Klaus Pöllath bei der Einführungsveranstaltung zur neuen „Streitlösungsordnung für das Bauwesen (SL Bau)“ im Juni 2013 in Frankfurt am Main.
  3. 4. Baugerichtstag diskutiert über den Sachverständigenbeweis im Bauprozess

    07-05-2012, Dokumententyp: News
    Am 11. und 12. Mai kommen Baujuristen aus Justiz, Verwaltung, Wissenschaft und Anwaltschaft zum 4. Baugerichtstag in Hamm zusammen. Dort diskutieren sie über aktuelle baurechtspolitische Themen und erarbeiten Resolutionen mit dem Ziel, die rechtlichen Rahmenbedingungen für das Bauen zu verbessern. Die Rolle des Sachverständigen im Bauprozess wird eines der zentralen Themen sein, um die es beim Baugerichtstag gehen wird.
  4. Der Mediator am Bau kommt

    30-05-2011, Dokumententyp: News
    Mediatoren für eine bessere Streitkultur bei Bauprojekten
    © DEKRA e.V.
    In Zukunft sollen Mediatoren für eine bessere Streitkultur bei Bauprojekten sorgen. Auf Initiative von DEKRA und des Verbands der Baumediatoren VdB startet jetzt ein Fortbildungsprogramm zum Wirtschaftsmediator mit Schwerpunkt Bau-/Immobilienwirtschaft. An die Stelle von langwierigen und teuren Gerichtsverhandlungen sollen einvernehmeliche Lösungen der Parteien treten.
  5. Justitia ohne Schwert

    19-01-2011, Dokumententyp: News
    Zu dem am 12. Januar von der Bundesregierung beschlossenen Gesetz zur Förderung der Mediation erklärt Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger:
    Erstmals wird die außergerichtliche und gerichtsinterne Mediation in Deutschland auf eine gesetzliche Grundlage gestellt. Die erstmalige gesetzliche Normierung der Mediation wird zu einer Verbesserung der Streitkultur in Deutschland beitragen, weil sie mehr Chancen für einvernehmlich ausgehandelte Lösungen bietet. Gerichtsverfahren, die viel Zeit, Geld und Nerven kosten, können so vermieden werden. Künftig wird es in der Justiz mehr Eigenverantwortung geben. Justitia wird immer noch eine Waage in der Hand halten, aber immer öfter ohne Schwert auftreten.
1-5 von 5 Ergebnissen

Vorherige Seite - 1 - Nächste Seite

Hinweis für den Frageservice

Suche verfeinern

Suchbegriff

Suchparameter

Sortierung: