Starten Sie hier Ihre Digitalausgabe

Hier finden Sie die Formulare für Bauleiter

Hier finden Sie das
Archiv der Zeitschrift
"der bauschaden"

Schadensursachen erkennen

Bauschäden fachgerecht sanieren

Haftungsfälle vermeiden

TPL_ONLINTECH_ADDITIONAL_INFORMATION

= Inhalte verfügbar für Premiummitglieder   = Inhalte verfügbar für alle

Zurück zum Stichwortverzeichnis

Suchergebnisse zu: Schlagregen

1-6 von 42 Ergebnissen

Vorherige Seite - 1, 2, 3 ... 7 - Nächste Seite

  1. WDVS-Fassaden schlagregensicher planen

    12-11-2014, Dokumententyp: News
    WDVS-Planungsatlas
    Foto: © IWM e.V.
    Risse, Feuchteflecken oder Putzabplatzungen sind bei Wärmedämm-Verbundsystemen häufig auf fehlenden konstruktiven Feuchteschutz zurückzuführen. Werden beispielsweise die Anschlüsse an Fensterbänke nicht ausreichend abgedichtet, kann Niederschlagswasser in die Konstruktion eindringen. Um solche Details im Vorhinein richtig zu planen, empfiehlt sich der WDVS-Planungsatlas des Industrieverbandes WerkMörtel e.V. (IWM). Das Online-Tool bietet neben Standarddetaillösungen auch Aufbauempfehlungen, die bei besonders stark bewitterten Einbausituationen die nötige Planungssicherheit bieten.
  2. RAL Gütezeichen: Fugendichtungs-Komponenten und -Systeme

    15-07-2013, Dokumententyp: News
    RAL Gütezeichen© RAL Wenn es durch Fenster und Türen zieht, ist das ungesund und zudem teuer, denn auf diese Weise geht wertvolle Wärme verloren. Schuld daran sind häufig undichte Fugen. Ihre Abdichtungen spielen bei der Bauplanung meistens keine besondere Rolle, obwohl sie die Energienutzung um bis zu 25 Prozent verbessern können. Wer auf dichte Fenster und Türen Wert legt, verlässt sich auf Dichtungen mit dem RAL Gütezeichen Fugendichtungskomponenten und -systeme.
  3. Fassadenschutz durch verkapselte Biozide

    17-09-2012, Dokumententyp: News
    Fassadenbeschichtungen: Westfassaden der Zwillingshäuser vor der ProjektphaseQuelle: Fraunhofer-IBP Hochwertige Fassadenfarben und -putze mit Veralgungsschutz sind heute so austariert, dass die Wände frei von Bewuchs bleiben und nur geringe biozide Wirkstoffmengen ins Fassadenablaufwasser gelangen. In einer Feldstudie hat die Fraunhofer-Gesellschaft für Bauphysik nachgewiesen, dass die Auswaschungsmenge niedriger ist als bislang angenommen. Insbesondere Farben und Putze, in denen der Wirkstoff gekapselt eingesetzt wird, geben nur geringe Mengen ab.
  4. Der lange Weg vom schadhaften zum funktionierenden Flachdach

    21-08-2012, Dokumententyp: Schadensfall
    Wasserbestandene Flachdachfläche© J. Lech Nach der Durchführung eines Sicherheitschecks an dem ca. 800 qm großen Flachdach eines Mehrfamilienhauses im Rheinland lautete die zentrale Frage: „Wie bekommen wir ein dichtes Flachdach und welche Maßnahmen sind dafür notwendig?“ Die früheren Mieter der Wohnungen hatten diese von einem großen Unternehmen gekauft – nach dessen Angaben mit einem sanierten Flachdach. Die Dachsanierung wies jedoch nicht die erwartete Qualität auf ...
  5. Holz-Chronograph ermittelt Wartungsintervalle für Holzfassaden

    22-06-2012, Dokumententyp: News
    Holz-Chronograph ermittelt Wartungsintervalle für Holzfassaden
    Foto: Caparol Farben Lacke Bautenschutz
    Beschichtete Holzfassaden brauchen regelmäßige Pflege, dass ist allgemein bekannt. Aber wann genau? Damit die Renovierung nicht zu spät erfolgt, hat Caparol in Zusammenarbeit mit seiner Schwesterfirma Synthesa einen Beratungshelfer entwickelt: Der "Capadur Holz-Chronograph" ermöglicht eine objektspezifische Prognose der erforderlichen Wartungsintervalle. Nach dem Einstellen von fünf wichtigen Parametern kann auf der Drehscheibe ein Zeitwert abgelesen werden, der die Pflege und Wartung einer Holzfassade planbar macht.
  6. Luftdichte Fugen bei Metallfassaden

    23-04-2012, Dokumententyp: News
    Auch von Metallfassaden fordert der Gesetzgeber in der EnEV, dass die Fugen dauerhaft luftundurchlässig abgedichtet werden. Außerdem müssen sie gemäß den anerkannten Regeln der Technik dampfdiffusionsoffen ausgeführt sein. Im selben Maß, wie Profile und Verglasungen energetisch besser wurden, hat Tremco illbruck seine Abdichtungsprodukte weiterentwickelt. So lassen sich die Fugen um Fenster und Türen aus Metall luft- und schlagregendicht, dabei aber dampfdiffusionsoffen abdichten.
1-6 von 42 Ergebnissen

Vorherige Seite - 1, 2, 3 ... 7 - Nächste Seite

Suche verfeinern

Suchbegriff

Suchparameter

Sortierung: