Starten Sie hier Ihre Digitalausgabe

Hier finden Sie die Formulare für Bauleiter

Hier finden Sie das
Archiv der Zeitschrift
"der bauschaden"

Schadensursachen erkennen

Bauschäden fachgerecht sanieren

Haftungsfälle vermeiden

TPL_ONLINTECH_ADDITIONAL_INFORMATION

= Inhalte verfügbar für Premiummitglieder   = Inhalte verfügbar für alle

Zurück zum Stichwortverzeichnis

Suchergebnisse zu: Schwarze Wanne

1-6 von 6 Ergebnissen

Vorherige Seite - 1 - Nächste Seite

  1. Abdichtung erdberührter Bauteile gegen drückendes und nicht drückendes Wasser

    24-07-2012, Dokumententyp: Fachbeitrag
    Abdichtung gegen nicht drückendes statt anstauendes Wasser
    © J. Lech
    Abdichtungen schützen und sind daher sowohl im Hoch-, wie auch im Tiefbau in vielfältiger Weise und verschiedensten Beanspruchungen und Aufgabenstellungen zu finden. Dieser Bericht beschäftigt sich mit der Abdichtung im erdberührten Bereich, also Wand- und Bodenflächen in unterkellerten oder ebenerdigen Gebäuden sowie genutzten Abdichtungsflächen.
  2. Sanierung von Schwarzen Wannen

    01-03-2010, Dokumententyp: Fachbeitrag
    Im Bereich von Rissen in der Schwarzen Wanne aus KMB ist der angrenzende Bereich > 50 cm freizulegen und die Oberfläche mechanisch zu reinigen. Unterläufigkeiten der KMB-Abdichtungsmembran, Hohlstellen und freiliegende vom Untergrund abgehobene Membranen sind unter 45° geneigt auszuschneiden. Der freigelegte Untergrund ist auf Tragfähigkeit zu untersuchen, ggf. vorzubereiten.
  3. Praxisbeispiel zur Funktionsprüfung vorhandener Abdichtungen

    01-03-2010, Dokumententyp: Fachbeitrag
    Funktionsprüfungen von Abdichtungen
    © J. Gänßmantel
    1. Situation
    An dem 1939 bis 1941 als Ledigenwohnheim des Fliegerhorstes Pütnitz errichteten und später als Krankenhaus Damgarten genutzten Gebäude sollen die für die zukünftige Nutzung als Pflegeeinrichtung erforderlichen Umbau- und Sanierungsarbeiten unter denkmalpflegerischer Behandlung geplant werden.
  4. Risse in schwarzen Wannen

    28-02-2010, Dokumententyp: Fachbeitrag
    Schwarze Wanne
    © R. Spirgatis
    Nicht wasserdichte, in den Baugrund eingebundene Bauteile und Bauwerke benötigen dauerhaft funktionstüchtige Bauwerksabdichtungen. Die Normenreihe des Normenausschusses Bauwesen (NABAU) insbesondere die DIN 18 195, Teil 1-10, regeln die Planungen und weisen auf die fachgerechte Ausführung von erdberührten Bauwerksabdichtungen mit hautformigen Abdichtungsstoffen umfassend hin.
  5. Nachträgliche Injektion gegen kapillare Feuchtigkeit im Mauerwerk

    28-02-2010, Dokumententyp: Fachbeitrag
    Abdichtung: Prinzip – „Schwarze Wanne“
    © U. Morchutt
    1 Fachgerechte Bauwerksabdichtung
    Eine alte Bauregel fordert bekanntlich, dass nicht nur hochwertig genutzte Untergeschosse gegen Feuchtigkeit aus dem Erdreich dauerhaft zu schützen sind. Die heute am Markt befindlichen Abdichtungssysteme erfüllen diese Aufgabe bei fachgerechtem Einsatz langlebig und wirtschaftlich. Der hartumkämpfte Abdichtungssektor bietet die unterschiedlichsten Systeme zur Abdichtung an, wie z. B. ...
  6. Bauwerksabdichtungen - Typische Schadensbilder bei 50er- bis 70er-Jahre Bauten

    28-02-2010, Dokumententyp: Fachbeitrag
    Fehlende Bauwerksabdichtung
    © M. Scheckermann
    Bauwerksabdichtungen an den Gründungsbauteilen schützen die Gebäude vor Feuchtigkeitseinwirkungen aus dem Baugrund. An erdberührten Bauteilen, wie z. B. an Bodenplatten, Kelleraußenwänden, an den Gebäudesockeln, aber auch in Feucht- und Nassräumen sind Bauwerksabdichtungen erforderlich.
1-6 von 6 Ergebnissen

Vorherige Seite - 1 - Nächste Seite

Hinweis für den Frageservice

Suche verfeinern

Suchbegriff

Suchparameter

Sortierung: