Starten Sie hier Ihre Digitalausgabe

Hier finden Sie die Formulare für Bauleiter

Hier finden Sie das
Archiv der Zeitschrift
"der bauschaden"

Schadensursachen erkennen

Bauschäden fachgerecht sanieren

Haftungsfälle vermeiden

TPL_ONLINTECH_ADDITIONAL_INFORMATION

= Inhalte verfügbar für Premiummitglieder   = Inhalte verfügbar für alle

Zurück zum Stichwortverzeichnis

Suchergebnisse zu: Wartung

1-6 von 58 Ergebnissen

Vorherige Seite - 1, 2, 3 ... 10 - Nächste Seite

  1. Seminar zu Schäden an Flachdächern im März 2016

    14-08-2015, Dokumententyp: News
    Ummanteln der Stahlträger
    © J. Lech
    Das Büro für DachTechnik, der zertifizierte Sachverständige Jürgen Lech lädt - zum dritten Mal in Folge - am 04.03.2016 zum Seminar "Schäden an Flachdächern erkennen (bewerten), warten, instandsetzen, ausführen" ins Tryp Hotel CentrO Oberhausen ein.
  2. Anerkannte Regeln der Technik gelten auch, wenn sie nicht niedergeschrieben sind

    21-02-2014, Dokumententyp: News
    Bauschadensportal Baumaterialien, Bautechnik und Bauverfahren werden ständig weiterentwickelt. Neue Baustoffe und Maschinen erlauben neue Baumethoden. Nicht alles Neue ist tauglich, aber vieles bewährt sich und wird im Baualltag übernommen. Haben sich bestimmte bautechnische Verfahren etabliert, werden sie zu sogenannten anerkannten Regeln der Technik, erläutert die ARGE Baurecht im Deutschen Anwaltverein (DAV).
  3. Zerstörungsfreies Arbeiten auf Solaranlagen

    19-02-2014, Dokumententyp: News
    Solarpenals können  mit dem Multiboard betreten werden ohne sie zu beschädigen Das Prüfinstitut TÜV Rheinland hat die Arbeitsplattform der Firma SMB Solar Multiboard GmbH für die Wartung und Reinigung von Solarstromanlagen getestet. Das von dem Unternehmen eigens entwickelte und produzierte Solar Multiboard sorgt dafür, dass das Gewicht der Monteure gleichmäßig verteilt und über den Modulrahmen und die Unterkonstruktion abgeleitet wird. Dadurch verhindert es punktuelle Belastungen, die zu Mikrorissen in den Solarzellen, Schäden und Leistungsverlusten führen.
    © SMB Solar Multiboard GmbH  
  4. Neuartiger, brandsicherer Öko-Dämmstoff Liquid Pore

    17-12-2013, Dokumententyp: News
    Liquid Pore Wärmedämmung kann sich finanziell und ökologisch lohnen. Doch übliche Dämmsysteme erfüllen die Erwartungen oft nicht, sind oft ökologisch bedenklich und können Brände mitunter noch gefährlicher machen. Ein mittelständisches Unternehmen aus Norddeutschland hat daher eine neue Lösung entwickelt: Liquid Pore. Die Dämmplatten aus aufgeschäumtem Gips und Kalk bieten einen einzigartigen Mix positiver Eigenschaften. Unter anderem entsteht in dem zum Patent angemeldeten Produktionsverfahren nahezu kein CO2, bis zu 97 Prozent weniger als bei anderen Dämmstoffen. Damit führt Liquid Pore sehr schnell – und nicht erst nach vielen Jahren oder Jahrzehnten – zu einer positiven CO2-Gesamtbilanz.
    © Liquid Pore Deutschland KG  
  5. Fachseminar "Wartungsverträge für technische Anlagen"

    05-12-2013, Dokumententyp: News
    Schutzgemeinschaft für Baufinanzierende e. V. Wartungen sind heute mehr denn je zentrale Aspekte bei der Nutzung von Gebäuden und gebäudetechnischen Anlagen. Auf Grund der steigenden Anforderungen an Technik und Ausstattung gewinnen sie einen immer höheren Stellenwert, der umfassendes Knowhow und entsprechende Rechtssicherheit verlangt.
    © Schutzgemeinschaft für Baufinanzierende e. V.  
  6. Architekten bevorzugen mineralische Putze

    04-09-2013, Dokumententyp: News
    Bauschadensportal.de Architekten setzen am liebsten mineralischen Filzputz ein, so die Ergebnisse einer Online-Umfrage von Saint-Gobain Weber und der db deutsche bauzeitung. Die Umfrage wurde von Juli bis August 2013 unter Architekten im Vorfeld des diesjährigen Webkongresses „Oberflächlich? – Putz in der Architektur“ durchgeführt.

1-6 von 58 Ergebnissen

Vorherige Seite - 1, 2, 3 ... 10 - Nächste Seite

Suche verfeinern

Suchbegriff

Suchparameter

Sortierung: