Starten Sie hier Ihre Digitalausgabe

Hier finden Sie die Formulare für Bauleiter

Hier finden Sie das
Archiv der Zeitschrift
"der bauschaden"

Schadensursachen erkennen

Bauschäden fachgerecht sanieren

Haftungsfälle vermeiden

TPL_ONLINTECH_ADDITIONAL_INFORMATION

= Inhalte verfügbar für Premiummitglieder   = Inhalte verfügbar für alle

Zurück zum Stichwortverzeichnis

Suchergebnisse zu: Wasserflecken

1-6 von 7 Ergebnissen

Vorherige Seite - 1, 2 - Nächste Seite

  1. Wasserschaden durch überaltertes Bitumendach

    18-11-2010, Dokumententyp: Schadensfall
    Leckstellen in der Dachabdichtung
    © W. Holzapfel
    In einem eingeschossigen Wohnhaus mit Flachdach wurden im März 2006 Wasserflecken hinter den Deckenbekleidungen in Küche und Bad entdeckt. Daraufhin sollte festgestellt werden, ob Wasserschäden vorhanden sind und welche Ursachen sie haben.
  2. Wasserschaden durch falsch eingebautes Entlüftungsrohr

    27-10-2010, Dokumententyp: Schadensfall
    Lüfterstutzen
    © W. Holzapfel
    Ein zweigeschossiges Wohnheim mit extensiv begrüntem Flachdach wurde im September 2006 fertiggestellt. Bereits während der Dachherstellung traten Wasserschäden auf. Doch konnte weder das eingeschaltete Lecksuchunternehmen Leckagen finden, noch kamen beim Fluten des Dachs erkennbare Undichtigkeiten hervor. Trotzdem tritt nach Regenfällen regelmäßig ein Wasserschaden auf.
  3. Undichte Dampfsperren

    01-03-2010, Dokumententyp: Fachbeitrag
    Schimmelbefall durch undichte Dampfsperren© G. Führer Zu erkennen durch wasserfleckenartige Wandverfärbungen:
    Schäden aufgrund undichter Dampfsperren sind im Anfangsstadium i. d. R. visuell nicht zu erkennen – es sei denn, eine Blower-Door-Messung bestätigt die fehlende Winddichtigkeit der Dämmebene und damit indirekt die mangelnde Funktionsfähigkeit der Dampfsperren im Dachbereich. Stellen sich nach Jahren erste Verdachtsmomente ein, wie z. B. Geruchsauffälligkeiten oder (kleine) Verfärbungen im Dach bzw. Deckenbereich, ist der Schimmelschaden i. d. R. bereits weit fortgeschritten.
  4. Sanierung einer undichten Dachterrasse

    01-03-2010, Dokumententyp: Schadensfall
    Undichte Dachterrasse
    © W. Holzapfel
    Das 6-stöckige Wohnhaus besitzt im 5. Obergeschoss (OG) eine Dachterrasse mit U-förmigem Grundriss und Umwehrung aus Brüstungswänden. Im Flur vor einer Wohnung des 4. OG sowie in der Wohnung selbst, tritt Wasser aus der Decke. Nun soll untersucht werden, in welchem Zustand das Flachdach der Dachterrasse ist und welche Möglichkeiten zur Beseitigung des Wasserschadens bestehen.
  5. Balkon als Dach eines nachträglich angebauten Wintergartens

    01-03-2010, Dokumententyp: Schadensfall
    Brandwand mit Wasserflecken
    © W. Holzapfel
    An den Wohnraum ihres Hauses ließen die Bewohner einen Wintergarten herrichten. Die Balkonkragplatte im 1. Obergeschoss bildet das Dach des Wintergartens. Das restliche Dach und die Wandbereiche sind verglast. Zum Giebel des Nachbarhauses wurde eine Brandschutzwand errichtet. Eine Firma wurde beauftragt, den Mauerkopf der Brandschutzwand abzudecken und einen Anschluss zum Nachbargiebel herzustellen.
  6. Schimmel im Dachbereich

    28-02-2010, Dokumententyp: Fachbeitrag
    Schimmel im Dachbereich
    © G. Führer
    Die Grundlage für jedes Schimmelpilzwachstum ist phasenweise sich einstellende, ehemals aufgetretene oder aktuell vorliegende Feuchtigkeit. Häufig ist eine Feuchtigkeitsbelastung im Dachbereich nicht erkennbar. Bei Schimmelpilzbelastungen des Daches sind in der gutachterlichen Praxis zunächst drei Schadenstypen zu unterscheiden...
1-6 von 7 Ergebnissen

Vorherige Seite - 1, 2 - Nächste Seite

Suche verfeinern

Suchbegriff

Suchparameter

Sortierung: