Starten Sie hier Ihre Digitalausgabe

Hier finden Sie die Formulare für Bauleiter

Hier finden Sie das
Archiv der Zeitschrift
"der bauschaden"

Schadensursachen erkennen

Bauschäden fachgerecht sanieren

Haftungsfälle vermeiden

TPL_ONLINTECH_ADDITIONAL_INFORMATION

= Inhalte verfügbar für Premiummitglieder   = Inhalte verfügbar für alle

Zurück zum Stichwortverzeichnis

Suchergebnisse zu: Wertermittlung

1-3 von 3 Ergebnissen

Vorherige Seite - 1 - Nächste Seite

  1. BVS-Richtlinie zur Berechnung von Honoraren für Immobilienwertgutachten vorgelegt

    26-01-2011, Dokumententyp: News
    Die Honorare für Immobilienwertgutachten sind seit rund eineinhalb Jahren nicht mehr in der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) erfasst, nachdem die einschlägige Vorschrift im Zuge der letzten HOAI-Novellierung ersatzlos gestrichen worden ist. Seitdem sind die Preise für Wertgutachten von Immobiliensachverständigen grundsätzlich frei verhandelbar. Die jetzt vorgelegte Honorarrichtlinie des BVS stellt eine unverbindliche Empfehlung für BVS-Immobilienbewertungssachverständige und ihre Auftraggeber dar.
  2. Beurteilungs- und Bewertungsverfahren bei Rissschäden

    02-08-2010, Dokumententyp: Fachbeitrag
    Vereinzelte Harrrissbildung ist kein Mangel
    © K.-H. Voggenreiter
    Um zu einer fallgerechten Beurteilung und Bewertung eingetretener Rissschäden zu kommen, ist der Bau-Ist-Zustand mit dem Bau-Soll-Zustand zu vergleichen, um in einem ersten Schritt zu entscheiden, ob eine Abweichung vorliegt, siehe hierzu das Flussdiagramm in Abbildung 1.
  3. Neue ImmoWertV tritt am 1. Juli in Kraft

    28-05-2010, Dokumententyp: News
    Nachdem der Bundesrat Anfang Mai 2010 der Verordnung über die Grundsätze für die Ermittlung der Verkehrswerte von Grundstücken (ImmoWertV) zugestimmt statt, tritt die Verordnung am 1. Juli in Kraft. Die neue ImmoWertV erfasst insbesondere neue, für den Grundstücksverkehr wichtige Aspekte. So werden bei der Wertermittlung nun auch die energetischen Eigenschaften als Merkmal eines Gebäudes sowie städtebauliche Umstände einbezogen. Zudem wurde die internationale Vermittelbarkeit durch die Aufnahme des Discounted-Cash-Flow-Verfahrens erhöht.
1-3 von 3 Ergebnissen

Vorherige Seite - 1 - Nächste Seite

Hinweis für den Frageservice

Suche verfeinern

Suchbegriff

Suchparameter

Sortierung: