Starten Sie hier Ihre Digitalausgabe

Hier finden Sie die Formulare für Bauleiter

Hier finden Sie das
Archiv der Zeitschrift
"der bauschaden"

Schadensursachen erkennen

Bauschäden fachgerecht sanieren

Haftungsfälle vermeiden

TPL_ONLINTECH_ADDITIONAL_INFORMATION

= Inhalte verfügbar für Premiummitglieder   = Inhalte verfügbar für alle

Zurück zum Stichwortverzeichnis

Suchergebnisse zu: Überwachung

7-12 von 69 Ergebnissen

Vorherige Seite - 1, 2, 3, 4 ... 12 - Nächste Seite

  1. Praxis-Seminar Bodenverdichtungsprüfung mit der leichten Fallplatte

    25-03-2014, Dokumententyp: News
      Unter dem Motto „Richtig Messen – Reklamationen vermeiden“ startet die Firma ZORN INSTRUMENTS e. K. aus Stendal – der weltweit führende Hersteller Leichter Fallgewichtsgeräte zur Tragfähigkeitsmessung ab Anfang April eine Neuauflage seiner bewährten Praxisseminare.
       
  2. der bauschaden: Ausgabe Juni 2014

    06-02-2014
  3. der bauschaden: Ausgabe Dezember 2014

    06-02-2014
  4. Neue Systembroschüre des Fachverbandes Wärmedämm-Verbundsysteme schafft Klarheit

    04-12-2013, Dokumententyp: News
    FV WDVS Der Einsatz von Systemen wird in der Baustoffbranche derzeit wieder intensiv diskutiert. Dabei geht es u.a. um die Frage, ob und für welchen Zweck offene, halboffene oder geschlossene Systeme am besten geeignet sind. Für Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS) ist diese Frage aus Sicht des FV WDVS und der Handwerksverbände klar, denn WDVS tragen den Begriff „System“ ja bereits im Namen. In der neuen Broschüre „Im System verbunden“ hat der FV WDVS die wichtigsten Fakten und Konsequenzen zum Thema übersichtlich dargestellt.
    © FV WDVS  
  5. Steigendes Grundwasser führt zu gravierenden Schäden an der Bausubstanz

    27-11-2013, Dokumententyp: News
    Bauschadensportal.de Deutlich weniger Wasserverbrauch in Privathaushalten, Industrie und Gewerbe führt zu steigendem Grundwasser, das tiefer liegende Bauwerke angreift. Um schwerwiegende Schäden an der Bausubstanz, an Stützen und Bewehrungen von Kellern, Tiefgaragen, Fahrstuhlschächten oder Tunneln zu verhindern, rät die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH zu einem Baugrundgutachten vor Beginn von Neubaumaßnahmen.
  6. Konzeption als Grundlage einer dauerhaft dichten Gebäudehülle

    24-10-2013, Dokumententyp: News
    Bauschadensportal.de Luftdichtheit entsteht nicht einfach so auf der Baustelle. Um eine dauerhaft luftdichte Gebäudehülle zu erreichen, kommt es auf umsichtige Planung an, die sämtliche Phasen des Bauablaufs mit einschließt. Daher setzen einschlägige Normen, Regelwerke und Förderbedingungen für energieeffizientes Bauen ein entsprechendes Luftdichtheitskonzept voraus. Dennoch stoße man immer wieder auf Gebäude, deren Dichtheitsmängel eine ungenügende oder sogar fehlende Konzeption erkennen ließen, beobachtet man beim Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen (FLiB e. V. ).
7-12 von 69 Ergebnissen

Vorherige Seite - 1, 2, 3, 4 ... 12 - Nächste Seite

Suche verfeinern

Suchbegriff

Suchparameter

Sortierung: