Starten Sie hier Ihre Digitalausgabe

Hier finden Sie die Formulare für Bauleiter

Hier finden Sie das
Archiv der Zeitschrift
"der bauschaden"

Schadensursachen erkennen

Bauschäden fachgerecht sanieren

Haftungsfälle vermeiden

TPL_ONLINTECH_ADDITIONAL_INFORMATION

= Inhalte verfügbar für Premiummitglieder   = Inhalte verfügbar für alle

Zurück zum Stichwortverzeichnis

Suchergebnisse zu: Attika

7-12 von 15 Ergebnissen

Vorherige Seite - 1, 2, 3 - Nächste Seite

  1. Schimmelpilzbefall hinter Innendämmung

    01-03-2010, Dokumententyp: Schadensfall
    Schimmelbefall hinter Innendämmung
    © J. Gänßmantel
    An einem exklusiven Wohnhaus, dass von einem Bauträger schlüsselfertig erstellt wurde, waren Risse an der Außenwand der Kellergarage sowie Schimmelpilzbefall an den raumseitigen Oberflächen der Garagenaußenwände aufgetreten.
  2. Mängelbeseitigung an einem Industrieflachdach

    01-03-2010, Dokumententyp: Schadensfall
    Durch Feuchte  verseiftes Klebeband
    © W. Holzapfel
    Die 2006 errichtete Industriehalle eines Pneumatikherstellers ist mit einem Leichtflachdach aus Stahltrapezprofil und einer Dachabdichtung aus Sperrfolie, Mineralwolledämmplatten und PVC-Dachdichtungsbahnen abgedeckt. Der Dachaufbau ist mechanisch verankert. Die leicht geneigten Dachsättel sind von den umlaufenden Wandbekleidungen aus Sandwichprofilen eingefasst, die Dachflächen werden innen entwässert. Nun beklagt der Bauherr an der Innenseite seines neuen Dachs Wassertropfen.
  3. Naht- und Schweißfehler bei Kunststoffbahnen

    01-03-2010, Dokumententyp: Fachbeitrag
    Undichte Kofferecke
    © W. Holzapfel
    Das Verschweißen von Kunststoffnähten erfordert hohe Erfahrung und Aufmerksamkeit. Insbesondere T- und Kreuzstöße verlangen besondere Behandlung: Die Bahnenkante muss abgeböscht (abgebügelt oder abgeschliffen) oder mittels besonderer Dichtpasten angeböscht werden.
  4. Mängelbeseitigung an einem Wohnhausflachdach

    01-03-2010, Dokumententyp: Schadensfall
    Mängelbeseitigung an einem Wohnhausflachdach
    © W. Holzapfel
    Das in Hanglage errichtete zwei- und dreigeschossige Gebäude ist in zwei Ebenen mit Flachdächern abgedeckt. Die Flachdächer sind mit Attiken eingefasst und über Abläufe durch die Außenwände entwässert. Die Dachabdichtung aus EPS-Gefälledämmung und Bitumenschweißbahnen ist neu hergestellt, die Attikaabdeckungen sind noch nicht fertiggestellt. Es wird vermutet, dass die Dächer stark mangelbehaftet sind.
  5. Ursache für die Undichtigkeit eines mehrlagigen Bitumendachs

    01-03-2010, Dokumententyp: Schadensfall
    Undichtigkeit eines mehrlagigen Bitumendachs
    © W. Holzapfel
    Der Schadensfall betrifft ein kürzlich saniertes Flachdach aus Elastomerbitumenschweißbahnen, das undicht ist. Ein Sachverständiger begnügte sich nicht mit dem optischen Eindruck. Erst das Vordringen in die Tiefe bringt ihm Erkenntnisse zu den Ursachen des Malheurs.
  6. Abdichtung von Flachdächern

    28-02-2010, Dokumententyp: Fachbeitrag
    Türanschluss
    © U. Morchutt / Bauder
    Ein Flachdach erfüllt nur dann seinen erwünschten Zweck, absolut dicht zu sein, wenn auch all seine kritischen Punkte die hohen Ansprüche an die Dichtigkeit erfüllen. Der Fachmann weiß sofort, um welche Bereiche es sich dabei handelt: An- und Abschlüsse, Randbereiche, Übergänge, Aufbauten und Durchdringungen. Erst diese Details machen den Unterschied zwischen einem hochwertigen und einem minderwertigen Flachdach aus. Alle anderen Flächen einigermaßen korrekt abzudichten, ist eher unproblematisch.
7-12 von 15 Ergebnissen

Vorherige Seite - 1, 2, 3 - Nächste Seite

Suche verfeinern

Suchbegriff

Suchparameter

Sortierung: